Alles anzeigenDies und das

Spiel: Tourette-Buchstabieren

Es gibt gute Gründe, warum es meist Beleidigungen sind, welche man in einer fremden Sprach als erstes lernt.
Einer der bekanntesten Gründe: „Hö hö hö. Das darf man ja eigentlich nicht sagen.“

Kein Wunder also, dass mir heute im Zug die Idee für ein neues Spiel kam:
„Tourette-Buchstabieren“

  • Die Spielregeln:

Zwei oder mehr Teilnehmer buchstabieren nacheinander Wörter, welche von  den anderen Mitspielern vorgegeben werden, in dem sie ausschließlich Beleidigungen und Fluchwörter verwenden dürfen, welche mit dem entsprechenden Buchstaben anfangen. Nach dem gelungenen Buchstabieren wechselt der aktive Spieler.

Verloren hat, wer innerhalb eines Wortes eine Beleidigung wiederholt oder einfach falsch buchstabiert.

  • Ein Beispiel:

    Spieler 1 gibt das Wort „Dehydration“ vor.
    Spieler 2 fängt an das betreffende Wort zu buchstabieren¹:

    D**p
    Ei******k
    Hu*************************t
    Ya*****r
    Dü******r
    Ra**********n
    Au*********************************r
    Tu**********r
    Id**t
    Ot********n
    No*********r

Natürlich kann das Spiel in jeder Sprache gespielt werden, um die Schwierigkeiten zu erhöhen.
 

¹ aus Gründen der Netiquette wurden unpassende Wörter natürlich unkenntlich gemacht.²
           ² Und? Wieviele Wörter hast du versucht zu identifizieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.